brot. ohne mehl, hefe & gluten.

aufgrund seiner zutaten ist das „life-changing-bread“ ein echtes powerfood. ausserdem gluten-, mehl- und hefefrei, sehr ballasttstoffreich & vegan.

das rezept habe ich beim stöbern im internet gefunden & backe es seitdem ständig.

135 g sonnenblumenkerne
90 g leinsamen
65 g haselnüsse (wahlweise auch gerne mandeln)
145 g glutenfreie haferflocken
2 EL chiasamen
4 EL flohsamenschalen
1 TL feinkörniges meersalz
1 EL ahornsirup
3 EL kokosöl
350 ml wasser

alle trockenen zutaten werden in einer schüssel vermischt,
alle flüssigen zutaten werden in einer seperaten schüssel verrührt.der inhalt beider schüsseln wird anschliessend miteinander zu einem glatten teig verarbeitet.
dieser wird in eine kleine kastenform (L 20cm) gestrichen und mindestens 2 stunden lang, bei raumtemperatur stehen gelassen.

das brot wird zunächst für 20 min im ofen bei 175 grad gebacken. anschliessend nimmt man es aus der form und backt es (mit der oberseite direkt auf dem ofengitter) weitere 40 min.

anschneiden sollte man das brot erst, wenn es vollkommen ausgekühlt ist. wenn du es luftdicht verpackst, ist es 5 tage haltbar.

nachmachen.
unbedingt.

es lohnt sich! .

auf der abbildung mit selber gemachtem ajvar & gurke-dill von zwergenwiese.

Ein Gedanke zu “brot. ohne mehl, hefe & gluten.

  1. Pingback: vernissage im zwischenraum 91. | vegankombüse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s