mini dinkelbaguette

sonntagmorgen und kein brot im haus für das ausgedehnte sonntagsfrühstück?

na dann backt doch einfach selbst!

dieses rezept ist ausreichend für 8-10 minibaguettes. stellt euch vor, der warenwert beläuft sich auf UNTER 1,50 €. na wenn das mal kein argument ist…

500 g dinkelmehl nr. 630

1/2 frischhefe

350 ml lauwarmes wasser

1 prise zucker

1 prise salz

3 EL sonnenblumenöl

in die mitte des mehls eine mulde formen und die hefe hineinbröseln.

dazu schüttet man das lauwarme wasser und die restlichen zutaten und knetet einen homogenen teig. den fertigen hefeteig an einem warmen ort für 20-30  minuten „gehen lassen“.

den teig auf einer mit mehl bestäubten fläche auf 2,5 cm dicke ausrollen, 2-3 cm breite streifen schneiden und die beiden enden gegeneinander drehen. die minibaguettes auf ein backblech (backpapier nicht vergessen) legen und im vorgeheizten ofen bei 160 grad umluft auf sicht backen (ca. 15-20 min).

fertig sind die baguettestangen wenn sie leicht gebräunt und knusprig sind.

4 Gedanken zu “mini dinkelbaguette

  1. Dazu hab ich eine Frage, liebe Nina: Wir sind keine Dinkel-Fans.
    Könnte ich das Dinkelmehl auch einfach durch ein anderes Mehl ersetzen? Oder Muss ich dann ggf. an der Menge etwas ändern?
    Liebsten Gruß, Eva

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s