kochbananen- spinatauflauf mit rohköstlicher cashewsahne & geräucherten tofuwürfeln

kennt ihr kochbananen?

ich muss wirklich zugeben, ich habe ihnen bis vor kurzem eher wenig beachtung geschenkt und bin immer davon ausgegangen, dass sie mit „normalen“ bananen zu vergleichen wären. vor ein paar tagen war ich im asialaden zum einkaufen und habe einfach mal zwei mitgenommen.

kochbananen sind am ehesten mit kartoffeln zu vergleichen. mit diesem wissen sind der phantasie wirklich keine grenzen gesetzt.

in meinem fall wurde es dieser extrem leckere auflauf, zu dem ihr folgende zutaten benötigt:

250 g frischen blattspinat

2 kochbananen

1 knoblauchzehe

1 kleine rote zwiebel

100g cashewnüsse

salz, pfeffer, paprikapulver, muskat

200 g gerächerten tofuIMG_7977

sonnenblumenöl

die zwiebel und den knoblauch schälen und in feine würfel hacken. in etwas sonnenblumenöl anbraten und den blattspinat dazu geben (gefrorenen vorher bitte auftauen).

am besten kann man die banane schälen, wenn man sie in 3-4 stücke teilt und dann die schale mehrmals der länge nach bis zum fruchtfleisch einscheidet und die schale mit dem messer abzieht. zugegeben, etwas mühsam ist es schon, aber es lohnt sich. die kochbananen in scheiben schneiden.

100g cashewnüsse mit 200 ml wasser in einen mixer geben und die oben genannten gewürze dazu geben. solange pürieren, bis eine „sahne“ entsteht. wenn ihr keinen standmixer besitzt, es funktioniert auch mit einem pürierstab.

der räuchertofu in diesem rezept ist optional. das rezept schmeckt auch super ohne.

wenn er dabei sein soll, dann schneidet ihn in kleine würfel und bratet ihn scharf an, bis die würfel schön knusprig sind.

der boden einer auflaufform wird nun mit den bananenscheiben ausgelegt. darauf eine schicht spinat und die hälfte der tofuwürfel. es folgt die obere schicht bananen und die restlichen tofuwürfelchen.

das ganze wird übergossen mit der rohköstlichen cashewsahne und im vorgeheizten backofen bei 180 grad ober- und unterhitze backen, bis der auflauf schön goldgelb ist und die kochbananenscheiben weich sind.

guten appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s