best brownis in town. walnut-double choc.

heute stelle ich euch mein neues rezept für brownis vor. auch diese kleinen sündigen schokoladenpakete lassen sich in veganer variante sehr gut umsetzen. viel spaß beim ausprobieren.

und sagt nicht, ich hätte euch nicht gewarnt :-).

für dieses unglaublich leckere rezept braucht ihr folgende zutaten:

350 zartbitter schokolade

130 g margarine

140 g dinkelmehl 630

180 g zucker

1/2 TL backpulver

1/4 TL salz

1 pck. vanillezucker

240 g apfelmus

100 handvoll walnusshälften

schokolade für die glasur, wahlweise auch puderzucker.

200g der schokolade mit der maragarine in einem topf schmelzen lassen. in der zeit das mehl mit dem backpulver und dem salz vermischen. wenn die schokolade vollkommen geschmolzen ist, kurz etwas abkühlen lassen. dazu den zucker mit dem vanillezucker geben und unterrühren. in die schokoladen-zucker masse das dinkelmehl mit dem backpulver sieben und zu einem homogenen teig verarbeiten. die übrigen 150 g schokolade grob zerhacken und mit dem apfelmus unterheben.zum schluss die walnusshälften ebenfalls grob zerhacken und dazu geben.

den teig in eine brownieform (30cm x 30 cm) geben und im vorgeheizten ofen bei 180 grad umluft für ca 20 minuten backen. wichtig ist den richtigen moment abzupassen. die brownies werden nach zu langem backen trocken, deshalb ab der 18. minute vor den herd setzen und beobachten. perfekt sind sie, wenn sich der rand langsam braun färbt.

IMG_8851

abkühlen lassen und in 16 vierecke schneiden. wem`s immer noch nicht schokoladig genug ist, kann die brownis auch noch mit einer schokoladenglasur versehen. ich habe sie nur kurz vorm servieren mit puderzucker bestäubt.

fürs schlechte gewissen einfach mit obst der saison servieren :-).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s