mit ohne ei. wie das „mit dem ei“ fuktioniert. oder auch ei-ersatz-produkte.

wie man ein ei im kuchen ersetzen kann, dass ist immer ein grosses thema in gesprächen mit menschen, die sich für die vegane küche interessieren. kaum einer kann sich vorstellen, dass in dem kuchen den sie gerade essen, kein ei drin sein soll.

eier bzw. ihre bindekraft im kuchen zu ersetzen ist eigentlich ganz einfach, denn möglichkeiten gibt es einige. wie z.Bsp. eingeweichter chia,- oder leinsamen, zerdrückte bananen, sojamehl, stärke, backpulver oder mein persönlicher favorit das apfelmus. der apfelgeschmack geht beim backen fast vollständig verloren und es macht den kuchen schön saftig.

seit einiger zeit gibt es immer mehr ei-ersatz produkte in den geschäften. grundsätzlich bin ich kein freund von solchen produkten, da es für den ersatz von ei auch die guten, oben genannten alternativen gibt. und das ganz ohne zusatzstoffe & co. dennoch bin ich der meinung, dass solche produkte, gerade für neulinge der veganen ernährung einen sicheren und einfachen einstieg in das thema „vegan backen“ bieten.

für meinen ersten versuch habe ich den ei-ersatz von der firma 3 pauly ausgewählt.

3-pauly-ei-ersatz-bild-data

er ist geschmacksneutral und eignet sich laut hersteller für die herstellung von kalten und warmen speisen wie bratlingen, desserts, zur bindung von saucen, zum backen von kuchen und gebäck, aufläufen und gratins. zur herstellung von rühr- oder spiegelei ist er nicht  geeignet.

250 g kosten bei DM zwischen 5-6,-€. bei dem blick auf die inhaltsstoffe kann man sehen, dass der hauptbestandteil maisstärke ist. des weiteren enthält das produkt emulgatoren, gehärtetes pflanzenfett, verdickungsmittel, reismehl & erbsenprotein. laut hersteller ist er frei von milch, ei, schalenfrüchten, erdnüssen, sesam, soja und lupine und somit vegan, glutenfrei und fructosearm. außerdem geeignet für eine eiweißarme ernährung.

um ein ei zu ersezten benötigt man 2 TL ei-ersatz glattgerührt in 40 ml wassser. bevor man es dem kuchenteig zugibt muss man es richtig schaumig aufrühren. zugegeben, ein bisschen erinnert es an tapetenkleister.

ich habe ihn für das rezept „vegane quarkbällchen“ ausprobiert, und muss sagen, er hält was er verspricht. meine quarkbällchen haben wunderbar gehalten und der ei-ersatz war absolut geschmacksneutral.

abschliessend finde ich, dass der ei-ersatz gerade für anfänger sicher eine  gute und unkomplizierte alternative in der veganen küche ist.  gerade für neulinge auf dem gebiet des veganen backens bieten diese produkte eine unaufwenige geling-garantie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s