burning popeye.

wenn mir jemand vor 2 jahren gesagt hätte, dass ich eines tages anfange brennnesseln zu trinken, hätte ich ihn vermutlich für verrückt erklärt!

der frühling naht und mit ihm sprießen unzählige wildkräuter mit echtem potenzial zum superfood. so auch die brennnessel, die nur so vor vitamin c strotzt. auch wenn sie unter gartenfreunden eher unbeliebt ist weil sie unkontrolliert wuchert und auf der haut unangenehme nesseln hinterlässt, so hat sie doch als heilpflanze eine lange tradition bei blasenentzündungen und rheuma.

ausserdem enthält die heimische brennnessel 30-mal so viel vitamin C und 50-mal so viel eisen wie kopfsalat. ein verkanntes superfood mit eiweiß-, eisen, kieselsäure- und chlorophyllspitzenwerten.

ich habe mich rangewagt an das stachelige grün und habe einen smoothie mit frischer sehr junger brennessel kreiert.

1 banane

1 handvoll babyblattspinat

1 handvoll junge brennnesselblätter (ohne stiele, da sie beim ersten versuch einen sehr bitteren geschmack verursacht haben)

2 getrocknete datteln

100g mango

den saft einer limette

300 ml wasser

alle zutaten in einen hochleistungsmixer geben und langsam zu mixen anfangen. wenn die zutaten vom messer erfasst wurden, für circa 30-45 sekunden auf höchster stufe mixen.

cheers & ahoi <3.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s