schneller rhabarbercrumble.

oh du schöne rhabarberzeit, aber am johannistag ist auch schon wieder schluss damit. bevor es dann ab dem 24. juni wirklich keinen rhabarber mehr gibt, möchte ich euch mein crumble rezept nicht länger vorenthalten. der fruchtig-saure geschmack des rhabarbers harmoniert wunderbar mit der süße des teiges.

für ein backblech oder auflaufform benötigt ihr:

250 g alsan oder margarine

250 g zucker

1 pkch. vanillezucker

2 prisen salz

400 g dinkelmehl nr. 630

100 g haferflocken

1 kg rhabarber

etwas alsan oder margarine für die form

die rhabarberstangen waschen, putzen und in 2 cm große stücke schneiden.

alsan oder margarine in einem topf zum schmelzen bringen und nach und nach alle zutaten mit einer gabel einrühren. die streusel enstehen fast wie von selbst. gerne könnt ihr noch etwas mit den händen nachhelfen.

auf den boden der gefetteten form etwa die hälfte des streuselteiges geben. darauf dann die rhabarberstücke und als abschluss der übrige streuselteig.

der crumble wird im vorgeheizten backofen bei 200 grad umluft goldbraun gebacken.

lauwarm serviert schmeckt der crumble am besten.

ps: in kleinen förmchen gebacken ist er auch eine tolle idee für ein dessert.

2 Gedanken zu “schneller rhabarbercrumble.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s