carpaccio von der roten & gelben bete mit orangendressing, walnüssen und postelein.

zum start ins wochenende gab es gestern ein richtig buntes powerpaket auf unseren tellern. rote und gelbe bete sind reich an vitamin b, kalium, eisen und besonders folsäure. postelein – auch gewöhnliches tellerkraut, kubaspinat oder winterportulak gennant, gibt es besonders in den wintermonaten zu kaufen und ist reich an vitamin c. in verbindung mit der orange und den nüssen, ein tolles und farbenfrohes wintergericht!

die bete kann man sowohl roh, kurz gegart oder auch gekocht als carpaccio verwenden. ich habe gestern alle drei möglichkeiten ausprobiert und finde die in heissem wasser kurz blanchierte variante, für mich persönlich am besten.

dazu habe ich die knollen schon vor dem garen in feine scheiben (parallel zum knollenansatz) geschnitten und 3 minuten in siedendes wasser gegeben. dabei die rote und gelbe bete getrennt voneinander blanchieren, da die rote enorm ausblutet und die gelbe bete verfärben würde. anschliessend in eiswasser (oder sehr kaltem wasser) abschrecken. so behält das gemüse seine farbe, geschmack und struktur.

für die vinaigrette benötigt ihr folgende zutaten (2 personen):

1 El olivenöl

1 El balsamicoessig hell

1 frische Organge

ein spritzer limettensaft

salz & pfeffer

walnüsse

postelein

balsamicocreme

den saft einer halben orange auspressen und die übrige hälfte der frucht filetieren und in feine würfel schneiden. alle übrigen zutaten miteinander vermischen und die fein geschnittenen orangenwürfel dazu geben.  die vinaigrette mit eiem spritzer limette abschmecken. aber vorsicht, wenn ihr eine orange erwischt habt die nicht ganz so süß ist, könnt ihr die limette auch weglassen, sonst wirds zu sauer :-).

die roten und gelben betescheiben abwechselnd auf einen teller legen. das postelein gut waschen, dazu drapieren und alles mit der vinaigrette übergiessen.

abschliessend grob gehackte walnüsse und etwas balsamicocreme als dekoration darüber geben.

viel freude mit dem rezept & guten appetit <3.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s